Was bisher geschah - viel Arbeit und immer noch am Anfang

Etwa vier Monate sind jetzt rum, ich habe schon eine Menge erreicht und dennoch fühlt es sich so an, als
stünde ich immer noch am Anfang. Keine Ahnung wie es anderen so geht, aber es gibt bei mir viele Momente, in denen ich nicht weiß, wo vorne und hinten ist. Die Anmeldung beim Gewerbe- und Finanzamt war für deutsche Verhältnisse tatsächlich relativ unproblematisch und auch die erste Umsatzsteuervoranmeldung verlief ohne weitere Probleme. Da hätte ich mit mehr Schwierigkeiten gerechnet. Ich hatte von Anfang an den Plan meine Selbstständigkeit auf zwei Säulen aufzubauen. Zum einen möchte ich tolle Mikrobiologie Kurse und zum anderen schöne Kunstwerke von Mikroorganismen anbieten. Beides ansich ist schon ganz schön arbeitsaufwändig, aber parallel auch noch eine eigene website mit interessanten Inhalten zu erstellen, bringt mich dann doch gelegentlich an meine Grenzen. Ach ja und ganz nebenbei noch meinen Instagram Account pflegen. Manchmal ist es schon ganz schön schwierig mich zu entscheiden, woran ich nun eigentlich arbeiten soll oder will und wo ich meine Prioritäten setze.

Was habe ich alles bisher geschafft

Ich habe zwei kostenlose Einführungskurse zur medizinischen Mikrobiologie und organischen Chemie erstellt. Beide finde ich wirklich gut gelungen, aber es geht natürlich noch besser. Derzeit arbeite ich am ersten Modul für meinen großen Expert Kurs bakterielle Mikrobiologie. Die Ausarbeitung gestaltet sich doch etwas aufwändiger als gedacht, weil ich stets und ständig darüber nachdenke, wie ausführlich ich jedes Thema behandle. Ich könnte locker einen 10 Stunden Kurs daraus basteln, aber das will ja keiner hören. Auf der anderen Seite möchte ich aber auch anders als in Lehrbüchern alles etwas genauer erklären und nicht immer nur an der Oberfläche kratzen. Das ist manchmal schon zum wahnsinnig werden, aber ich bleibe hartnäckig am Ball.

Aus nunmehr über fünftausend Fotos von Bakterien und Pilzen habe ich die Qual der Wahl für euch die besten rauszupicken. Und das dauert wirklich seine Zeit. Kaum hat man Eines in die engere Wahl gezogen, findet man das Nächste, welches man mindestens genauso gut findet. Und so können Stunden ins Land gehen. Aber ich habe schon eine kleine feine Auswahl getroffen und es werden Weitere folgen.

Die website, das aufwendigste Projekt von allem. Wenn es so nach einigen Meinungen im web und in der Werbung geht, erstellt man seine erste website ja in fünf Minuten. Ja genau! In welchem Universum? Ich habe mich für wordpress entschieden und auch wenn vieles selbsterklärend ist, muss man sich doch erstmal durchwurschteln so als absoluter Anfänger, aber machbar. Das weitaus größere Problem ist die Gestaltung der website. Welches Layout, welche Schrift, welche Bilder und natürlich guter Inhalt. Und das dauert wirklich lange, sich ein Konzept zu erstellen und sich Texte auszudenken, Bilder auszusuchen.

Auch Instgram frisst ganz schön viel Zeit. Daher hatte ich im März beschlossen einfach mal einen Monat Pause einzulegen. Ich habe meine community informiert, dass ich in Zukunft ein bißchen weniger posten werde. Damit geht es mir besser. Man setzt sich dann selber nicht mehr so unter Druck.

Fazit

Ich denke, ich habe schon eine ganze Menge erreicht, dennoch fühlt es sich immer noch so an, als ob ich ganz am Anfang stehe. Es gibt Tage, da will ich aufgeben, aber das ist für mich keine Option. Wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, schreibt mir gerne. Wie geht ihr damit um?

 

1 Kommentar zu „Was bisher geschah – viel Arbeit und immer noch am Anfang“

  1. Au ja, das kommt mir nicht so ganz ungekannt vor. 😉 Viele Ideen im Kopf zu haben ist toll, sie bringen jedoch noch viel mehr Aufgaben mit sich. Mir fehlt da auch immer mal wieder der Überblick und ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Wir können halt immer nur eines nach dem anderen machen. Auch in kleinen Schritten kommt man vorwärts. Deine Schritte finde ich jedoch beachtlich. Ich bin der Meinung, du hast schon viel geschafft und darfst stolz auf dich sein!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen

Join The List

Melde Dich an um Infos, Neuigkeiten und exklusive Rabbate zu erhalten.